Gedanken...

GeoPolitical Research
Post Reply
User avatar
Infor
Posts: 14
Joined: Tue Mar 27, 2018 6:29 pm
Location: Texas USA
Contact:

Gedanken...

Post by Infor » Wed Mar 28, 2018 11:47 am

Trump isoliert sich und möchte die USA reformieren.
Putin rückt die NATO immer mehr auf die Pelle!
Die Engländer brechen einen streit vom Zaun und fordern Solidarität. Die USA springen, EU zieht mit.
Kommt das von Trump oder aus dem Deep State?
Warum steigt Kim zum ersten mal in seinen Panzerzug, Arnstadt über eine sichere Leitung anzurufen, wie zuvor immer?
Wer war noch in China bei dem Treffen mit Xi und Kim, Snowden war zumindest in der Stadt, war Putin oder Trump (jeweils durch Stellvertreter) auch da?

Also das wir hier in einem riesigen GeoPolitischen Schachspiel um Macht sind sehen wir deutlich.
Das Spiel läuft schon lange und es geht langsam Richtung Endspiel.
Es gibt keine Bauern mehr zu Opfern, und die Figuren die fallen werden wichtiger.
Es geht immer noch Zug um Zug, die Denkpausen werden kürzer und die Spielzüge gewagter.
Ist das aus Mangel aus alternativen? oder weil man dem Sieg näher kommt. Man kann deutlich erkennen das jetzt alle spiele mehrere Spielzüge vorausdenken, und reflexartig reagieren können. Ich weiß nur noch nicht wie viele Spieler am Tisch sitzen 3 oder 4?

Es kann gut sein das der ein oder andere Spieler denke er spiele mit, er ist aber eigentlich nur Zuschauer bez. Spielt das gleich Spiel am Nebentisch mit Spielgeld.
8b3f880775e6c7de6a9d9aec5c12b5fc

Post Reply